Herzensprojekt: Dr. Till’s Kindernotfallbox

Die Kindernotfall-Box ist ein von Kinderärzten der Universitätsklinik Bonn entwickeltes Set, welches alle wichtigen Utensilien zur Ersten Hilfe am Kind enthält. Kleinere Verletzungen können hiermit versorgt und Erste Hilfe bei Kinderunfällen geleistet werden.

Seit dem Jahr 2014 unterstützen wir die Uniklinik Bonn bei der Umsetzung dieses Herzensprojekts, vom Einkauf der einzelnen Bestandteile bis zum Versand an Händler und Endkunden. Auch haben wir in enger Zusammenarbeit mit Dr. Till Dresbach den Inhalt, den enthaltenen Notfall-Ratgeber sowie das Design weiterentwickelt.

Die Konfektionierung der Kindernotfallboxen, -taschen und Nachfüllsets erfolgt bei der reha GmbH in Saarbrücken. Hier werden diese liebevoll und mit viel Sorgfalt von den Mitarbeitern gepackt. Die reha GmbH fördert und betreut körper- und mehrfachbehinderte Menschen im Saarland. Mehr als 850 Menschen arbeiten dort zusammen. Wir könnten uns keinen besseren Partner für die Kindernotfallbox vorstellen!

Der mit dem Verkauf der Kindernotfallbox erzielte Erlös wird gespendet.

Ein Teil hiervon fließt in die Forschung und die bessere Versorgung für Frühgeborene. Darüber hinaus unterstützen wir lokale und internationale Projekte, deren Ziel es ist, das Leben von Frühgeborenen, deren Eltern und Geschwistern nachhaltig zu verbessern. Den anderen Teil spenden wir an Projekte, die Kindern eine medizinische Grundversorgung ermöglichen.

Bisher unterstützte Einrichtungen und Projekte:

  • Forschung für Frühgeborene der Uniklinik Bonn
  • EFCNI – European Foundation for the Care of Newborn Infants
  • Förderverein des Zentrums für Kinderheilkunde der Uniklinik Bonn
  • Ärzte ohne Grenzen, zweckgebundene Spende: Jemen
  • Nepalhilfe Bonn, Projekt: Bau einer Zisterne und von Wasserleitungen zur Trinkwasserversorgung des Dorfs Khiraule
  • Cap Anamur Deutsche Not-Ärzte e.V., Unterstützung des Ola During Childrens Hospital in Freetown, Sierra Leone
Mehr erfahren Sie auf

Spenden statt Weihnachtsgeschenke​

Wir haben uns im Jahr 2019 dazu entschieden, zukünftig auf Geschenke in der Vorweihnachtszeit zu verzichten und stattdessen in entsprechendem Umfang Hilfsorganisationen, gemeinnützige Einrichtungen oder Projekte zu unterstützen, die uns am Herzen liegen.

Im Jahr 2019 kam unsere Spende folgenden Einrichtungen zugute:

  • Deutsche Kinderkrebsstiftung
  • Zentrum für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie (Universitätsklinikum des Saarlandes)

Patenkinder in Indien

Seit dem Jahr 2019 dürfen wir zwei Patenkinder in Chittapur im Staat Karnataka unterstützen – eine der ärmsten Gegenden in Indien. Mit den Patenschaften können wir einen Beitrag zu einer besseren ärztlichen Versorgung, Schulausbildung, Bekleidung und regelmäßigen Mahlzeiten leisten. Wir bedanken uns bei der Kinderhilfe Chittapur e.V. für die freundliche Vermittlung und herzliche Zusammenarbeit.

Um auch Kindern aus den ärmsten Familien des Ortes eine Lebensperspektive zu geben, gründete Dr. Michael Ohm zusammen mit Freunden die Kinderhilfe Chittapur e.V. Dr. Ohm eröffnete 1998 in Chittapur auf dem Gelände eines katholischen Nonnenklosters eine kleine Zahnstation, in der er regelmäßig 2x im Jahr arbeitet. Während seiner Abwesenheit wird die Station von einer indischen Zahnärztin geleitet.

Das bieten wir Ihnen

Unsere Produkte

Wir achten auf unsere

Umwelt